AQUATISCHE KÖRPERARBEIT

Definition

Aquatische Körperarbeit umfasst die beiden Pionierformen der aquatischen Therapie WasserShiatsu (WATSU®, an der Wasseroberfläche) und WasserTanzen (WATA®, für Fortgeschrittene, auch unter Wasser).

Die Aquatische Körperarbeit verbindet auf ideale Weise frühe Formen traditionell östlicher Körperbehandlungen und Elemente der westlichen Gesundheitsförderung und Lebensführung.

Aquatische Körperarbeit ist eine sehr wirksame und vielseitig anwendbare Körpertherapie, die sich die heilenden und unterstützenden Qualitäten warmen Wassers zu Nutze macht. Die tragenden Eigenschaften des Wassers lassen dreidimensionale Bewegungen zu, wie sie an Land nicht möglich sind.

Interview

Wasser vermittelt uns das Gefühl von getragen und gehalten sein, wodurch der Muskeltonus im Körper von alleine beachtlich sinkt. Aquatische Körperarbeit entspannt und befreit den Bewegungsapparat auf erstaunlich leichte und nachhaltige Weise. Rhythmische, harmonisch fließende Bewegungen bringen neue Impulse ins Körperbewusstsein und laden ein, alte Bewegungsmuster loszulassen. Der Bewegungsradius wird erweitert und die gesamte Beweglichkeit des Körpers verbessert. Es können sich Blockaden und Verspannungen auf physischer und psychischer Ebene lösen. Der therapeutische Prozess mit Aquatischer Körperarbeit unterstützt die Selbstwahrnehmung der Klienten durch einen vertieften Kontakt mit ihrem Körper und ihren Emotionen und kann zu einem erweiterten Verständnis und Bewusstsein für ihre Gesundheit und ihr Potenzial führen.

Aquatische Körperarbeit eignet sich für jeden, junge wie alte Menschen, ob sie an physischen Schmerzen leiden oder nicht. Als eine Therapie oder um alltäglichem Stress abzubauen hilft sie, zu entspannen, zu genießen und sich selbst jedes Mal ein bisschen näher zu kommen. Sich in der Schwerelosigkeit von den beruhigenden Armen und erfahrenen Händen des Praktizierenden tragen zu lassen, gedehnt und massiert zu werden, ist eine einzigartige Erfahrung, eine wahrhaftige Reise!

Wirkungsweise

Auf der physischen Ebene

Menschen fühlen sich wohl in temperiertem Wasser. Die ideale Temperatur liegt bei etwa 35°C, da der aktivierte Stoffwechsel ein wenig seiner Hitze an das Wasser abgibt. Diese Temperatur erlaubt es, optimale Entspannung zu erfahren.

WATSU® und WATA haben eine sehr entspannende Wirkung auf den Körper: einerseits, dank der Temperatur des Wasser, und andererseits dank seiner sanften Widerstandes. Im Wasser wird das Körpergewicht um 70 bis 80% reduziert. Das erlaubt dem Praktizierenden mühelos, auch übergewichtige Menschen oder Menschen mit eingeschränkter Mobilität zu tragen (d.h. eingeschränkt in ihren Bewegungen).

Neben dem entspannenden Effekt hilft die  Aquatischen Körperarbeit, Schmerzen unterschiedlichster Herkunft zu reduzieren, Stress, Ängste und Blockaden können losgelassen werden.

Aquatische Körperarbeit versetzt schwangere Frauen in die Lage, sich ihrer Körper bewusst zu werden, Spannungen loszulassen und auf eine sanfte Weise Kontakt mit ihrem ungeborenen Kind aufzubauen.

Auf der psychischen Ebene

Abgesehen von wenigen seltenen Kontraindikationen wie akute Psychosen ist Aquatische Körperarbeit ideal für diejenigen, die nach einer Therapie suchen, die sich im Wesentlichen an der persönlichen Entwicklung orientiert.

In der Aquatischen Körperarbeit kommen viele Antworten aus der Stille. Alte Verhaltensmuster können durch die Entspannung im warmen Wasser aufgelöst werden. Aquatischen Körperarbeit bietet im Wesentlichen eine Form meditativer Entspannung, in deren Verlauf psychologisches Wohlbefinden, Heilung und mentale Regeneration hergestellt werden können.

Aquatischen Körperarbeit ist ein wunderbarer Weg, um täglichem Stress vorzubeugen. Sie bietet eine wohltuende Unterstützung bei Schlafstörungen, Burnout, Mobbing und anderen krankmachenden Umweltbedingungen.

Empfangende schätzen diesen Moment der Hingabe und des Loslassens der täglichen Routine. Manche Menschen genießen auch einfachen den nonverbalen Austausch, ohne ihre Erfahrung hinterher mitteilen zu müssen. Sie schätzen es, ihre Augen schließen zu dürfen, sich gehen zu lassen, sich dem Vergnügen und der Entspannung hinzugeben und ihre Batterien wieder aufzuladen.

Aquatischen Körperarbeit kann auch eine auf die persönliche Entwicklung ausgerichtete Therapie sein. Vielen Menschen mangelt es aufgrund ihrer Biographie an Vertrauen, Liebe, Gelassenheit und innerem Frieden. Kinder, die bereits früh an diesen Symptomen leiden, neigen dazu, Erwachsene voller Ängste, Abhängigkeiten und Zwängen zu werden. Die Kontrolle aufzugeben, kann für diese Menschen schwer sein. In einem angenehm warmen Wasser wird das Loslassen leichtgängig und das Vertrauen wächst von Session zu Session. Physische Entspannung führt zu mentaler Entspannung. Wenn dieses Stadium erreicht ist, tritt spirituelle Entspannung ein. Aquatischen Körperarbeit bietet ein ideales Mittel, um die Harmonie zwischen Körper, Geist und Seele wiederherzustellen.

Eine Liste aller Angebote finden Sie unter den aktuellen Daten

Kontakt
Mobile
+32 496 30 19 61

Email
arjana@waterdance.world

Belgien

Aktuelle Daten

WasserTanzen Fundamentals
10. bis 13. Januar 2019: WATA Fundamentals – Bali